Willkommen bei SweatFactory

Biographie

Nach der Geburt meiner 2. Tochter habe ich wieder angefangen, mich sportlich zu betätigen. Im Jahr 2010 wurde ich auf das in der Schweiz noch neue Zumba® Fitness aufmerksam und habe mich kurzerhand entschieden, mein Hobby zum Beruf zu machen. Den Zumba-Instruktor absolvierte ich in fünf verschiedenen Sparten und konnte sogleich den Aufbau eines Zumba-Centers für ein lokales Fitness-Studio übernehmen. Die Klassen füllten sich schnell und ich konnte mich oft bis zu 70 begeisterten Teilnehmern pro Lektion erfreuen. Im Jahr 2012 absolvierte ich erfolgreich die Ausbildung zur Fitnessinstruktorin und besuchte diverse weitere Instruktorschulungen wie z.B. Bokwa oder Booiaka. Parallel dazu habe ich mich entschlossen, mein eigenes Groupfitness-Studio zu eröffnen und freue mich bis heute diesen Schritt gewagt zu haben. Ich bin stetig auf der Suche nach neuen Trends und Verbesserung, so sah ich im Jahr 2013 an der Fitnessmesse „RiminiWellness“ diverse Darbietungen auf Trampolins. Sogleich entschloss ich mich die Ausbildung zur Trampolin Instruktorin zu absolvieren und bin somit dank dem Kauf von 21 Trampolins seit 2013 als erste Trampolin Power Instruktorin der Schweiz bekannt. Seit 2014 bis Ende 2015 bildete ich als Mastertrainerin, im Auftrag von swissjump GmbH, swissjump® power Instruktoren aus.

Seit 2016 bin ich Inhaber von JumpExpert® ein Kompetenzzentrum für Instruktoren und Jump-Begeisterte, wo ich Ausbildungen und Workshops leite. Mein Studio ist in der Stadt Luzern vertreten und ich unterrichte auch Montag bis Freitag täglich diverse Kurse.

Faszination & Erfahrungen

Trotz meiner Begeisterung für Zumba® Fitness, habe ich bald festgestellt dass diese Sportart nicht für jedermann geeignet ist. Personen die z.B. Probleme mit dem Rücken und/oder den Gelenken haben, beklagen sich über zunehmende Schmerzen. Da diese Leute aber trotzdem an einem schweisstreibenden Funsport teilnehmen wollen, bin ich zunehmend begeistert mit dem PowerJumping auf den für den Trendsport geeigneten Trampolins eine Möglichkeit gefunden zu haben, eine ebenso intensive aber sehr gelenkschonende Sportart anbieten zu können. Meine Lektionen sind oft ausgebucht und das Trampolin-Fieber zu coolen House-Beats, sowie Chartsongs ist definitiv ausgebrochen.